Der NordVPN Test 2020

Kurzbeschreibung

Du willst im Internet sicher surfen und nur solche Daten preisgeben, die nicht gleich verraten, wer Du wirklich bist? Du möchtest die neuesten US Serien auf Netflix sehen, bevor sie in Deutschland ausgestrahlt werden? Dann ist der NordVPN Test 2020 genau die richtige Anlaufstelle für Dich. Hier lernst Du, was ein Virtual Private Network ist, wie Du es einrichtest und wozu man es verwenden kann.

Das lernst Du in diesem Tutorial:

  • Was ein Virtual Private Network (VPN ist)
  • Wie Du NordVPN einrichtest
  • Wozu man ein VPN nutzen kann
Keno bloggt am liebsten über Themen wie Webdesign & WordPress, Online-Marketing und über ortsunabhängiges Arbeiten. Wenn er nicht gerade online ist, spielt er Schlagzeug oder surft auf Nord- und Ostsee.

Inhaltsverzeichnis

Der Nordvpn Test: Darum brauchen (auch) Blogger 2020 einen VPN Service

Auf dieser Seite verwende ich sogenannte Affiliate – Links.
Wenn Du einen Affiliate – Link klickst und anschließend etwas kaufst, dann erhalte ich für die Vermittlung eine kleine Provision und zwar…
OHNE EXTRA-KOSTEN FÜR DICH.

Nordvpn Tutorial & Anleitung

Inhalt anzeigen

Hallo und vielen Dank, dass Du hier gelandet bist und Dich für meinen Artikel über den weltweit meist verkauften VPN Service interessierst.

Genauer gesagt geht es auf dieser Seite um den aktualisierten NordVPN Test 2020. Ich hatte ihn zum 1. Mal bereits am 18.1.2018 veröffentlicht und nun wird er nach knapp 2 Jahren auf einen neueren Stand gebracht. So weißt Du genau woran Du bist, wenn Du Dich für oder gegen den VPN Service entscheiden möchtest.

In diesem Testbericht zeige ich Dir außerdem, wie Du NordVPN einsetzen kannst, damit Du sicher – auch oder sogar vor allem beim Bloggen – unterwegs bist. Es ist sozusagen ein Test-Tutorial, das Dir hoffentlich bei Deiner Entscheidung einen Schritt weiter hilft.

Wenn Du Fragen hast, freue ich mich über einen Kommentar ganz unten auf der Seite.

Viel Spaß beim Lesen!

NordVPN Download für Windows & Mac

SPARE BIS ZU -70%

Wenn Du die einzelnen Funktionen aus diesem NordVPN Test ausprobieren und genau nachvollziehen möchtest, was ich Dir in diesem Artikel zeige, dann solltest Du das Programm auf Deinem Rechner, Tablet und / oder Smartphone installieren.

Hier geht’s weiter zum NordVPN Download für Windows & Mac:

Hier kannst Du NordVPN downloaden.

Du hast 30 Tage Zeit, NordVPN kostenlos auf Herz und Nieren zu prüfen, um für Dich herauszufinden, ob sich die Anschaffung für Dich lohnt. 

So lange dauert die 30 Tage Geld zurück Garantie.

 

Denk’ mal drüber nach: Warum (auch) Blogger ein Virtual Private Network nutzen sollten

Warum erwähne ich NordVPN überhaupt auf meiner Website, obwohl es hier um Blogging, WordPress & Online Geld verdienen geht? 

Und warum zähle ich die Software zu meinen Top Blogger Tools , die quasi täglich bei mir zum Einsatz kommen? Eigentlich Sicherheit doch gar nicht zu den Themen gehören, um die es hier gehen soll.

Im Grunde genommen ist das sichere Surfen im Netz für jedermann und jederfrau wichtig. Besonders, wenn sich Blogger in öffentlichen WLAN Netzwerken in ihren WordPress oder irgendeinen anderen Account einloggen, kann es durchaus gefährlich werden.

Ganz zu schweigen von Bloggern und Journalisten, die vielleicht nicht immer im Sinne einer Regierung schreiben oder sich in bestimmten Gesellschaftsschichten unbeliebt machen, weil sie die unangenehme Wahrheit ans Tageslicht fördern ist dieses Mehr an Sicherheit, das mit NordVPN erreicht werden kann, nicht außer Acht zu lassen.

In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass ich Dich dazu bringen kann, etwas mehr – auch über die Sicherheitsaspekte beim Bloggen – nachzudenken.

VPN – Was ist das und was bringt das überhaupt?

Falls Du Dich schon etwas länger mit der Anschaffung eines VPNs beschäftigt hast, dann weißt Du sicherlich bereits um die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten.

Wenn nicht, dann lies hier einfach weiter.

Es geht um die Frage, was ein VPN ist und was Dir der Einsatz eines VPN Anbieters im täglichen Leben bringt.

Die wichtigsten Vorteile eines Virtual Private Networks:

  • Sicher im Internet surfen
  • Deine Privatsphäre wird geschützt
  • Du kannst auf gesperrte Inhalte zugreifen
  • Du kannst öffentliches WLAN sicher nutzen
  • Auch im Ausland auf Mediatheken zugreifen
  • NordVPN für Netflix Streaming nutzen

1. Sicher im Internet Surfen

Bestimmt hast Du schon mal davon gehört oder gelesen, dass Du beim Betreten von Webseiten mehr oder weniger beobachtet und Dein Verhalten aufgezeichnet wird.
Dass es nahezu ausnahmslos geschieht, merkt man meistens daran, wenn man z.B. auf Amazon.de einen Artikel in seinen Warenkorb gelegt hat und anschließend auf anderen Webseiten per Werbebanner dazu aufgefordert wird, doch endlich den Kauf abzuschließen.

Manche fragen sich dann verständlicherweise, woher Facebook wissen will, was ich gerade eben noch bei Amazon.de betrachtet habe.

Das geschieht, indem beim Besucher einer Webseite sogenannte Cookies in Deinem Browser installiert werden, die Dein Verhalten dokumentieren können. Zwar wird der Datenschutz in Deutschland und Europa sehr ernst genommen, aber die großen Player wie Google, Amazon, Facebook und Co finden auch hier Schlupflöcher, um mehr über das Nutzerverhalten ihrer Kunden und Besucher zu erfahren.

Mit NordVPN kannst Du das Tracking und Setzen von Cookies verlässlich verhindern.

2. Deine Privatsphäre wird geschützt

Aber ich habe doch gar nichts zu verbergen!

Kennst Du jemanden, der das so oder so ähnlich schon mal in einem Gespräch mit Dir gesagt hat?

Vermutlich schon.

Dazu gibt es ein passendes Zitat von Edward Snowden.
Frei übersetzt heißt es:

Zu sagen, dass man nichts zu verbergen hat ist ungefähr so wie auf das Recht zur freien Meinungsäußerung zu verzichten, weil man nichts zu sagen hat.” 

Mit NordVPN wird Deine Privatsphäre geschützt, denn Deine VPN Verbindung sorgt dafür, dass die Daten verschlüsselt übertragen werden. Hinzu kommt, dass ein VPN dafür sorgt, dass Deine IP Adresse verschleiert wird.

3. Mit Nordvpn auf gesperrte Inhalte zugreifen

In vielen Ländern werden bestimmte Inhalte im Netz gesperrt. Soziale Netzwerke, Spiele, WhatsApp und sogar Suchergebnisse von Google und Co sind davon betroffen.

Falls Dein Arbeitgeber Firewalls installiert hat und bestimmte Webseiten wie YouTube, Facebook und andere Netzwerke blockiert hat, kannst Du mit einem VPN trotzdem darauf zugreifen und das funktioniert so:

NordVPN stellt fast 3.000 Server im In- und Ausland für Dich bereit. Du kannst frei wählen, über welchen Server in welchem Land Du surfen möchtest. Da das Sperren von Inhalten meistens über GEO Blocking funktioniert, kannst Du mit dem Einloggen auf einem ausländischen Server wieder auf die blockierten Inhalte zugreifen.

4. Öffentliches WLAN sicher nutzen

Du bist oft unterwegs und surfst gern im öffentlichen WLAN um den Datenverbrauch Deines Handyvertrags nicht unnötig zu belasten? 

Prima, das ist schließlich heutzutage überhaupt kein Problem mehr. In Großstädten wie Hamburg kann man nicht nur in der Innenstadt und in Einkaufszentren kostenlos im WLAN surfen, sondern auch in S- und U-Bahnen, Bussen und natürlich in Cafés und auf öffentlichen Plätzen etc.

Dass das nicht einfach so sorglos und ohne VPN Schutz passieren sollte, dürfte Dir nach dem Lesen der ersten Absätze dieses NordVPN Tests bereits klar sein.

Hacker haben z.B. deutlich leichteren Zugriff auf öffentliche WLAN Netze und können so Deine Daten wie Passwörter, Zugang zum Online-Banking etc. unerkannt abgreifen.

Mit einem Virtual Private Network kannst Du auch in öffentlichen WLAN Netzen in der ganzen Stadt sorglos surfen, Banküberweisungen tätigen, E-Mails lesen und vieles mehr.

5. Paytv & Mediatheken auch auf reisen nutzen

Auch wenn Du viel im Ausland unterwegs bist oder eine Reise planst, kann Dir NordVPN sehr behilflich sein.

Deine gewohnten PAYTV Sender und Streaming Dienste wie Netflix, Sky, DAZN, Amazon Prime Video und die Mediatheken der sogenannten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten können nämlich nicht einfach so im Ausland genutzt werden.

Je nach Vertragslage der Anbieter mit den Rechteinhabern kann es nämlich durchaus sein – und das ist in 99% der Fälle so – dass sie nicht die Rechte besitzen, die (Streaming-) Angebote im Ausland zugänglich zu machen.

Stell Dir zur lebhaften Veranschaulichung folgendes vor:

Du liegst irgendwo unter Palmen – z.B. in der Karibik – und möchtest gleich das Spiel zwischen dem HSV gegen SV Werder Bremen auf Deinem iPad oder Smartphone sehen. Es ist das Spiel schlechthin und Du freust Dich seit Wochen wie Bolle darauf, dass der Schiedsrichter endlich anpfeift.

Im Hintergrund hörst Du nur leises Meeresrauschen und unter Deinen Füßen fühlst Du den warmen weißen Strandsand….

Guter Dinge und in froher Erwartung eines monumentalen Fußballspiels öffnest die Sky App auf Deinem Smartphone und klickst das entsprechende Sportevent an. 

Nichts passiert

Du kennst das Problem natürlich von Sky und startest die App ein weiteres Mal…

Es passiert wieder nichts

Leicht genervt stehst Du von Deinem Lieblings-Liegestuhl mit Deutschland-Handtuch auf und suchst nach Deinem 2-t Gerät und stellst erbost fest, dass es im Hotelzimmer ist.

Du rennst immer wütender werdend hoch, holst das olle Tablet und machst Dich auf dem Rückweg zur Standliege fast noch lang.

Dort angekommen startest Du die Sky App auf dem iPad und….

Nichts passiert….
außer…. 

Es erscheint eine Fehlermeldung, dass das Streaming Angebot nicht in dem Land erhältlich ist, wo Du Dich gerade befindest.

Horror!

Es gibt nun folgende Lösungen, die Dir aus der Patsche helfen können:

  • Flug mit der Concorde nach Hause (Hamburg) buchen
  • Eine Piratenkneipe mit 2. Bundesliga Streaming ausfindig machen
  • NordVPN starten und Fußball gucken
Welche dieser 3 Möglichkeiten sagt Dir zu?
Mehrfachnennungen sind möglich.

Genau – für solche Zwecke lohnt es sich ebenfalls einen VPN dabei zu haben. Das gleiche gilt natürlich auch für das Streamen von Filmen und anderen Inhalten aus Mediatheken, denn schließlich gibt es noch ein paar wenige, die mit Fußball nichts anfangen können.

6. NordVPN für Netflix Streaming nutzen

Ähnlich wie im Beispiel mit dem Fußballspiel und Sky kannst Du NordVPN für Netflix Streaming nutzen.

  1. Wenn Du im Ausland bist
  2. Wenn Du zu Hause bist
Den 1. Fall hatte ich ja bereits weiter oben beschrieben und wann auf Reisen ein VPN zum Einsatz kommen kann.

Im 2. Fall erkläre ich kurz, warum und NordVPN für Netflix Streaming genutzt werden kann:

Serien-Junkies kennen das; Sogar die letzte Staffel der Lieblingsserie ist bis zur letzten Folge zuende geguckt worden und Staffel 13 muss so schnell wie möglich her.

Du öffnest Amazon und schaust nach, ob vielleicht die DVDs erhältlich sind. Du bist sogar bereit, einen horrenden Preis für eine DVD Box zu zahlen, nur damit Du die nächste Staffel sehen kannst.
Aber du stellst ernüchtert fest, dass die DVD Box erst in 6 Monaten lieferbar ist.

Voller Verzweiflung schmeißt Du Dich auf den Boden und suchst händeringend nach Alternativen:

  • Lindenstraße ist doof.
  • Fußball interessiert Dich nicht.
  • Von Kochsendungen wird Dir übel.
  • In Nachrichtensendungen wird Panik gemacht und Du hast Zweifel am Wahrheitsgehalt solcher Sendungen.
Und nun?
Genau, auch hier kann Dir NordVPN einen Schritt weiterhelfen, denn die nächste Staffel Deiner absoluten Lieblingsserie ist in den USA bereits auf Netflix zu finden und zwar in kompletter Länge.

Also öffnest Du NordVPN auf Deinem Laptop, suchst einen schnellen Server in den USA, öffnest Netflix und siehe da….Deine Lieblingsserie erscheint….zwar auf Englisch, aber das hast Du ja in der Schule in paar Jahre lang gelernt.

Die NordVPN Funktionsweise 

Für die Technikfreaks unter Euch habe ich hier noch ein paar Infos über die NordVPN Funktionsweise und wie ein Virtual Private Network technisch arbeitet.

Bitte nagle mich nicht auf alle Einzelheiten und die 100% ig korrekte Wiedergabe der einzelnen Punkte fest. Ich bin kein Coder und leider auch kein Ingenieur, so dass ich nur grob wiedergeben kann, was die Funktionsweise eines VPN im allgemeinen und die von NordVPN im speziellen betrifft.

So funktioniert die Verbindung ins Internet normalerweise:

  • Du verbindest Dich mit Deinem Computer, Smartphone oder Tablet PC über LAN // WLAN mit einem DSL Router.
  • Der Router ist mit Deinem Internet Service Provider (ISP) wie z.B. 1&1, O2, Kabel Deutschland verbunden und ermöglicht Dir - laienhaft gesagt - die Verbindung ins Internet.
  • Dein ISP "sieht" also zu, was Du im Internet machst und kann theoretisch sämtliche Daten, die Du hinterlässt, speichern.

Wie funktioniert NordVPN?

Beim Einsatz von NordVPN passiert nun folgendes im Gegensatz zu der eigentlichen Funktionsweise, die ich gerade oben grob zusammen gefasst habe.

Nach dem Einschalten von NordVPN wird die Verbindung nicht mehr direkt über den Internet Service Provider aufgebaut, sondern über einen NordVPN Server. Du kannst selber auswählen, ob Du einen Server aus Deutschland oder aus dem Ausland nutzen möchtest.

Im Internet bist Du dadurch nicht mehr mit ein und derselben IP Adresse erkennbar, sondern es wird jedes Mal eine neue Adresse vergeben – je nachdem, auf welchem Server Du Dich befindest.

Damit soll es an dieser Stelle aber auch schon genug sein.

Wenn Du ausführliche Infos zur Funktionsweise von VPN Diensten hast, dann findest Du hier weitere Infos.

NordVPN einrichten:
Deutsche Anleitung für Anfänger

In diesem letzten Abschnitt des Artikels habe ich noch ein kleines Nordvpn Tutorial für Dich zusammengestellt.Von der Installation bis hin zur Einrichtung und Nutzung findest Du hier eine Schritt für Schritt Anleitung des VPN Dienstes.

INFO Woher weiß ich, dass eine sichere Verbindung besteht?
Sobald Du Nordvpn installiert und gestartet hast, besuchst Du den DNS Leak Test und wartest den IP-Test ab, der automatisch beim Besuch gestartet wird. Wenn die dort angezeigte IP-Adresse und der Standort fern Deines Aufenthaltsorts sind (siehe Bild), steht die Verbindung.

Weitere Infos über den DNS Leak Test findest Du hier.

DNS Leak Test mit Nordvpn bestanden

A. Nordvpn installieren

Schritt 1:
Für die Installation von Nordvpn klickst Du einfach hier, eröffnest einen Account und anschließend klickst Du, wie hier zu sehen auf VPN-Apps.

Schritt 2:

Im zweiten Schritt wählst Du aus, auf welchem Gerät Du Nordvpn installieren möchtest:

Schritt 3:
Spätestens jetzt musst Du einen Account anlegen, damit Du Zugang zu den Downloads hast. Die iOS Version kannst Du hier herunterladen. Wenn Du eingeloggt bist, klickst Du einfach auf Download Area.

Schritt 4:
Hier hast Du nun die komplette Auswahl für die Installation auf sämtlichen kompatiblen Geräten.

Schritt 5:
Wähle nun das System, auf dem Du Nordvpn installieren möchtest – in meinem Fall ist es macOS. Du kannst zwischen verschiedenen Verschlüsselungsprotokollen wählen.Sobald Du einen der Links anklickst, beginnt der automatische Download.


B. Nordvpn einrichten

Schritt 1:
Wenn der Download abgeschlossen ist, kannst Du die Installation auf Deinem Gerät vornehmen und anschließend die Software starten.Auf meinem Mac sieht Nordvpn so aus:

Schritt 2:
Klicke im ersten Schritt auf “Log in”.Jetzt sollte ein Formular erscheinen, in das Du Deine Log in Daten eingibst:

Schritt 3:
Im Moment bist Du noch nicht mit Nordvpn verbunden.Klicke einfach auf den Schieberegler und Du wirst automatisch mit dem nächsten Server in Deiner Nähe verbunden.

Schritt 4:
So sieht’s aus, wenn Du mit einem Nordvpn Server verbunden und geschützt bist:


C. Nordvpn Server wählen

Schritt 1:
Wenn die Verbindungsgeschwindigkeit auf einem Server nicht ausreichend sein sollte oder der Zugang zu bestimmten Inhalten verweigert wird, kannst Du natürlich auch manuell einen Server bzw. ein anderes Land auswählen. Dazu klickst Du einfach auf die kleinen Ortskennzeichen, wie hier zu sehen ist und schon verbindet Dich Nordvpn automatisch mit einem neuen Server.

Schritt 2:
Natürlich kannst Du einen Server auch manuell auswählen.
Klicke links oben auf den kleinen Button, wie hier zu sehen:

Schritt 3:
Dann klickst Du als nächstes auf “Server List”:

Schritt 4:
Hier hast Du die Möglichkeit, Dich per Klick auf einen Servernamen mit ihm zu verbinden, nach Servern zu suchen und sie nach Einsatzbereichen und Sicherheitsstufen per Filter Funktion vor zu sortieren. Wenn Dir bestimmte Server zusagen, kannst Du sie per Klick auf das kleine Herz ganz rechts zu Deinen Favoriten hinzufügen und so schneller wieder finden.


D. Den Kill-Switch einrichten

Wenn man sich zum ersten Mal mit einem VPN Service beschäftigt, kommt so manchem Nutzer vieles Spanisch vor. Bei vielen Begriffen habe ich quasi nur “Bahnhof” verstanden.Der Begriff “Kill-Switch” gehörte definitiv dazu – klingt irgendwie cool und gleichzeitig bedrohlich und geheimnisvoll.Hinter diesem Fachterminus verbirgt sich folgende Funktion:

Ein Kill-Switch schaltet alle von Dir definierten Programme und Apps sofort in dem Moment ab, wenn die sichere VPN Verbindung – egal aus welchem Grund – unterbrochen wird. Beim wiederholten Nachdenken wird einem der Sinn und Zweck der Kill-Switch Funktion klar.

So ist es z.B. sehr sinnvoll, wenn man den Internet-Browser per Kill-Switch schließen lässt, wenn keine sichere Verbindung mehr besteht. So wäre man sicher, dass die Online-Banking Daten dort bleiben, wohin sie gehören – bei Dir.Gleiches gilt für andere Banking Softwares, Cloud Services, Bitcoin Wallets und vieles mehr.

Die Kill-Switch Funktion von Nordvpn lässt sich ebenfalls im Handumdrehen einrichten und hier zeige ich Dir, wie das funktioniert:

Schritt 1:
Klicke auf den Button links oben in der Ecke:

Schritt 2:
Unter “Settings” findest Du die Einstellungen für den Kill Switch.Wenn Du auf “Kill List” klickst, erscheint eine Auflistung sämtlicher Programme auf Deiner Festplatte, die Du zur Kill List hinzufügen kannst.

ACHTUNG:
Alle für die Kill List ausgewählten Programme werden automatisch und sofort beendet, wenn Nordvpn die sichere Verbindung nicht aufrecht erhalten kann.Je nach Einstellung Deiner ausgewählten Programme werden dadurch Dateien nicht korrekt gespeichert und Daten wie Browserverläufe etc. können verloren gehen.

Schritt 3:
Damit der Kill-Switch aktiviert wird, muss Du den Schieberegler noch nach rechts schieben. Ist er aktiv, ist er grün unterlegt.

Fragen rund um NordVPN

In diesem Abschnitt habe ich noch ein paar Antworten auf Deine Fragen rund um NordVPN.
Da ich nicht alle zur vollen Zufriedenheit beantworten kann, würde ich mich freuen, wenn Du mir dabei hilfst.

Ganz unten auf der Seite findest Du ausreichend Platz für Kommentare aller Art – aber bitte nur konstruktive! 

Funktioniert NordVPN mit Amazon Prime Video Deutschland?

xxx

Das könnte Dich auch interessieren:

Thrive Leads 2020 – Das beste WordPress Newsletter Plugin

Thrive Leads ist für mich das beste WordPress Newsletter Plugin.
Wie ich zu diesem Ergebnis gekommen bin, was das Plugin kann und wie man es Schritt für Schritt einrichtet, damit es hunderte und tausende neue Abonnenten für Dich sammelt, lernst Du genau hier.

Getresponse Autoresponder Tutorial

Das Getresponse Autoresponder Email Tutorial – In 10 Schritten automatisch E-Mails versenden

Getresponse ist einer der beliebtesten Newsletter Anbieter und erfreut sich stetig wachsender Popularität. Neben der Newsletter Funktion wartet Getresponse mit vielen anderen auf, die Deine Selbstständigkeit nach vorn bringen können. Eine der gefragtesten Funktionen ist der Autoresponder, mit dem Dein E-Mail Marketing auf ein neues Level gehoben werden kann. Was ein Autoresponder ist und wie man ihn einrichtet lernst Du hier im Getresponse Autoresponder Tutorial.

  • Absolut hervorragender VPN, bisher konnte ich auf alle gewünschte Streamingdienste zugreifen, darunter Netflix, Disney Plus, BBC iPlayer und manche andere. Besonders bei Netflix funktioniert Nord einwandfrei ohne jeglichen Geschwindigkeitseinbußen, wohl weil der Anbieter etwa 1500 USA-Server hat. Bin also völlig zufrieden

  • >

    Du möchtest eine Website erstellen &

    WordPress besser kennenlernen?

    Dann registriere Dich hier für den kostenlosen WordPress E-Mail Kurs von SelbststaendigKite.de


    UND DAS LERNST DU:

    • Wie Du ein Thema für Deinen Blog / Website findest.
    • Wie Du Deine Domain registrierst und WordPress installierst.
    • Wie Du Beiträge & Seiten gestaltest und mit Text & Bildern verschönerst.
    • Wie Deine neue Webseite besser in den Suchmaschinen gefunden wird.
    • uvm.