Donnerstag - 6 Dezember 2018
Home / Blog / Nord VPN einrichten & Test – Warum Du 2018 ein Virtual Private Network brauchst

Nord VPN einrichten & Test – Warum Du 2018 ein Virtual Private Network brauchst

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die ich mit einem Stern * markiert habe. 
Hier erkläre ich Dir, was das bedeutet und wie Du mich mit einem Link-Klick sogar unterstützen kannst.

Nordvpn Test, Erfahrungen & Tutorial

Logo von Nordvpn


Nord VPN einrichten leicht gemacht. 
Hier lernst Du, wie Du mit dem Virtual Private Network von Nordvpn das Maximum an Sicherheit im Internet erreichst. Du erfährst außerdem, was ein VPN ist und wie Du Dich in wenigen Schritten vor Datenklau, Spionage und anderen unangenehmen Begleiterscheinungen des Internets schützen kannst.

Effektivität

Nordvpn lässt sich in wenigen Schritten einrichten. Selbst für Laien ist die Installation und Einrichtung ein Kinderspiel.

Preis

Nach kostenloser Testphase kostet Nordvpn ab 2,99 $ monatlich und kann auf 6 Geräten gleichzeitig eingesetzt werden.

Bedienung

Selbsterklärende Funktionen, die mit wenigen Klicks gestartet werden. Aber auch individuelle Anpassungen für Fortgeschrittene sind möglich.

Hilfe

Der Support ist schnell über Live-Chat und Email erreichbar und beantwortet schnell die gestellten Fragen. Aktuell nur englischsprachig.

Was mir gefällt

  • Kostenlose Testphase
  • Zugriff auf über 2500 Server
  • Doppelte Verschlüsselung
  • Günstiger Preis - ab 2.99 $ pro Monat
  • Benutzerlogs werden nicht gespeichert
  • Einfache Einrichtung & Bedienung
  • Auf 6 Geräten gleichzeitig nutzbar
  • Schneller Support

Was mir nicht gefällt

  • Support nur in englischer Sprache
  • Nicht auf allen Routern installierbar
  • Keine App für Spielekonsole

Nordvpn ist mein 1. kostenpflichtiger VPN Service, den ich ausprobiert und nun mehrere Wochen lang ausgiebig getestet habe. Nach allem, was für mich wichtig war, stimmen meine Erfahrungen mit denen von ThatOnePrivacySite.net überein und ich kann den Service guten Gewissens empfehlen.


1. Sicherheit im Internet - Du hast wirklich nichts zu verbergen?

Spätestens seit den Enthüllungen des ehemaligen NSA Mitarbeiters Edward Snowden und von Wikileaks / Julian Assange weiß die gesamte Menschheit, dass Daten im Internet nur bedingt sicher und Datenklau und Spionage jederzeit möglich sind. 
Umso mehr kann man sich darüber wundern, wie sorglos die meisten Menschen mit ihren Daten im Internet umgehen.
Nur sehr wenige Menschen scheinen sich dafür zu interessieren, was geschieht, wenn Sie im WWW unterwegs sind und (scheinbar anonyme) Profile von ihrem Nutzungsverhalten erstellt werden. Welche vermeintlichen Vorteile und vor allem Gefahren durch Big Data entstehen können, liest Du hier.

Das Thema Sicherheit im Internet scheint trotz zahlreicher Warnschüsse nicht bei jedem angekommen zu sein.

Wenn ich mich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis umhöre und nach ihren Vorkehrungen für mehr Sicherheit im Internet frage, dann kommt oft eine ähnliche Antwort wie diese hier: "Ich habe eh nichts zu verbergen" oder auch "Was sollen die schon bei mir finden?", und ähnliches.

Tja...was soll man dazu sagen? 🤐

Sicherlich ist es für den einen oder anderen eher schwer nachzuvollziehen, was man ausgerechnet mit ihren Daten anfangen könnte. 
Jedoch sollte meiner Meinung nach jeder, der das Internet häufig beruflich oder privat nutzt, minimale Vorkehrungen treffen, die z.B. das Ausspähen der Online Banking Daten erschweren, die unerwünschte Werbung blockieren und anderweitige Schnüffeleien - von wem auch immer - unterbinden.
Genau diese Dinge übernimmt ein VPN für Dich.

2. Was ist VPN und wozu braucht man es?

VPN ist die Abkürzung für Virtual Private Network und meint im Grunde genommen eine Internetumgebung, die gegen äußere Einwirkungen über verschiedene Verschlüsselungstechniken einerseits geschützt, aber z.B. auch gegen IP-Sperren abgeschottet ist. So ist es z.B. Journalisten in Ländern mit Internetzensur per VPN möglich, sich mehr oder weniger normal aber unerkannt im World Wide Web bewegen und dabei zensierte Inhalte einsehen zu können. Damit dieses möglich wird, kann man sich per VPN Zugang zu einem Server eines Landes verschaffen, der am aktuellen Ort nicht geblockt wird.

Welche Funktionen der VPN Dienstleister Nordvpn für seine Kunden zur Verfügung stellt, liest Du im folgenden Abschnitt.

3. Nordvpn Funktionen im Überblick

Hier noch die wichtigsten Funktionen auf einen Blick, die mich persönlich überzeugt haben, das Angebot von Nordvpn* wahrzunehmen.

Sicheres Wlan - überall

Wenn man sich in öffentlich zugänglichen Wlan Netzwerken einloggt, ist der Datenklau leicht möglich.
Mit Nordvpn lässt sich diese Gefahr nahezu ausschließen.
Mehr zum Thema Wlan Sicherheit*

VPN Anbieter ohne Log

Nordvpn ist ein VPN Anbieter ohne Log. Das bedeutet, dass weder personenbezogenen Daten aufgezeichnet werden, noch werden sie in irgendeiner Weise überwacht.
Mehr zum Thema Benutzerlogs*

IP-Adresse verbergen

Einfach auf einem der über 2500 Nordvpn Server einloggen und schon wird die eigene IP vor Kriminellen, Internetdiensten & anderen Schnüfflern verborgen.
Mehr zum Thema IP-Adresse verbergen*


Onion over VPN

Nordvpn lässt sich für zusätzliche Sicherheit im Internet auch mit dem Tor Browser nutzen.
Was das genau bedeutet, kannst Du hier lesen*.

Automatischer Kill-Switch

Sollte es unerwartete Störungen in der VPN Verbindung geben, sorgt der automatische Kill-Switch für Sicherheit.
Mehr zum Thema Kill-Switch*

Schutz vor DNS Lecks

Wenn Du Nordvpn eingeschaltet hast, bist Du auch sicher geschützt, wenn es zu sogenannten DNS Lecks kommt. Was das genau bedeutet, liest Du hier*.


Zugang zu Streaming Diensten im In- und Ausland

Wer viel unterwegs ist und auch in fernen Ländern sein gewohntes TV-Programm per Internet genießen möchte, der wird das Streaming Feature von Nordvpn lieben.
Weitere Infos über Streaming*

Über 2500 Server weltweit nutzbar

Nordvpn nutzt weltweit über 2500 Server, auf die man per Smartphone App oder per Desktop Software für störungsfreies und sicheres Surfen zugreifen kann.
Mehr Infos über die Server*

Mobiles VPN für unterwegs und im Ausland

Die Smartphone App für iOS & Android sorgt mit einem einzigen Klick für mehr Sicherheit auf Deinem Mobilgerät. So surfst Du auch in öffentlichen W-Lan Netzwerken sicher.

4. Beispiele für die VPN Nutzung

A. Fernsehen & Mediathekennutzung im Urlaub

Urlaub ist eine tolle Sache.
Man nimmt sich eine wohlverdiente Auszeit, lernt neue Kulturen kennen und lässt sich die Sonne auf den Bauch und anderswo hin scheinen. 
Viele Reisende wollen trotz eines Auslandsaufenthalts nicht komplett auf ihre Alltagsgewohnheiten verzichten und möchten z.B. wenigstens ihre Lieblingssendung im TV schauen. Blöd, wenn der Fernseher im Hotelzimmer nicht den Sender gespeichert hat, wo die Sendung gewohnterweise läuft.

Fernsehen über W-LAN

Gut, dass es freies W-Lan im Hotel gibt und man auf sämtliche Mediatheken und Online-Fernsehsender Zugriff hat...oder auch nicht?

Pustekuchen!

Ich selbst hatte es in einem Ägyptenurlaub erlebt; Man loggt sich in das W-Lan ein und möchte die geliebte Sendung, was auch immer es ist, über das Smartphone, Tablet oder einen Laptop sehen und was ist: "Leider können diese Inhalte in Ihrem Land nicht wiedergegeben werden!"

Na toll und nun?

Oft sind es Sportveranstaltungen und Serien, die aus rechtlichen Gründen nicht im Ausland gezeigt werden dürfen. Die Rechteinhaber und Lizenznehmer haben sich darauf geeinigt, dass bestimmte Beiträge nur in einem bestimmten geographischen Bereich ausgestrahlt werden dürfen und nur dort. Will man vom Ausland aus eine solche Sendung sehen, kann es eben sein, dass die Wiedergabe geblockt ist.

Die Lösung:
Mit einem VPN Service können Sie in der Regel auch in fernen Ländern ihre Lieblingssendung schauen. Wie das genau funktioniert, kannst Du auch im Video weiter unten sehen.
Mit der Software von NordVPN* loggst Du Dich einfach auf einem deutschen Server ein und schon kannst Du auch von Deinem Urlaubsort aus, Deine (Lieblings-) Sendung schauen. 

Und so funktionierts.


B. Sicheres Surfen in freien W-Lan Netzwerken

Wenn man unterwegs ist, z.B. beim Shoppen im Einkaufszentrum, auf dem Flughafen auf den nächsten Flieger wartet usw., ist man oft dankbar, wenn man zwischendurch die Wartezeit im Internet nutzen kann, um noch kurz etwas im Online-Shop zu bestellen, einen Blogpost auf der WordPress Homepage zu bearbeiten oder sonstiges. Oftmals findet man an solchen Orten ein frei zugängliches W-Lan Netzwerk in das man sich kurzerhand kostenlos einloggen kann. "Endlich wieder schnelles Internet!", mag sich der eine oder andere denken und das stimmt zunächst natürlich auch.

Leider sieht die Kehrseite der Medaille so aus, dass sich hier Gefahren verbergen können, denn öffentlich zugängliche W-Lans öffnen Tür und Tor für Hacker, Viren und sonstige unerwünschte Begleiterscheinungen.

Die Lösung:
Nordvpn bietet auch genau für diesen Zweck eine Verschlüsselungstechnik nach Militärstandard
* an und verhindert, dass Deine Daten protokolliert, überwacht, offengelegt oder von Dritten abgefangen werden.


C. Lästige Internetwerbung blocken

Wer im Internet unterwegs ist, der hinterlässt Spuren.
Die Folge: Die Werbung "läuft" einem durch sogenanntes Retargeting "hinterher", immer wieder ploppen sogennante Pop-Ups auf, die die Sicht auf den eigentlichen Inhalt verbergen und der Spaß am Surfen lässt zu wünschen übrig.

Die Lösung: 
Nordvpn's CyberSec Funktion* warnt vor verdächtigen Webseiten und blockiert automatisch den versehentlichen Besuch, der zur Folge haben könnte, dass sich Malware, Viren und andere Programme unbemerkt auf Deinem Rechner installieren können.
Unerwünschte Werbung wird außerdem unterdrückt und ein entspanntes Surfen ist wieder möglich.


D. Günstigere Flüge & Reisen buchen?

Wie ich gerade in diesem interessanten Bericht gelesen habe, kann der Endpreis eines Fluges unter anderem davon abhängen, wie oft man auf betreffender Webseite nach einer bestimmten Flugverbindung gesucht hat. Durch unbemerkt gesetzte Cookies erkennt die Webseite bei einem erneuten Besuch, wonach und wie oft bereits gesucht wurde und der Preis wird entsprechend angehoben.
Um solche unfairen Machenschaften zu umgehen, lohnt sich das Löschen der Browserdaten und damit der Cookies, die für die Wiedererkennung sorgen. Eine andere Möglichkeit diese manipulierten Preisschwankungen zu umgehen wäre der ständige Wechsel der eigenen IP-Adresse. Da dieses im Normalfall nur möglich ist, wenn man auch den Ort wechselt, bietet sich auch hier der Einsatz eines VPN Services an.

Die Lösung:
Mit Nordvpn kannst Du ganz einfach mit einem simplen Klick Deine IP-Adresse ändern. Nicht nur, dass Du von Stadt zu Stadt springst, indem Du den Server wechselst, von dem aus Du im Internet surfst, Du kannst sogar von Land zu Land oder von Kontinent zu Kontinent hüpfen und Dir anschließend die Preisunterschiede auf verschiedenen Airline-Portalen ansehen.


5. Nordvpn Tutorial

Im letzten Abschnitt habe ich noch ein kleines Nordvpn Tutorial für Dich zusammengestellt.
Von der Installation bis hin zur Einrichtung und Nutzung findest Du hier eine Schritt für Schritt Anleitung des VPN Dienstes.

INFO
Woher weiß ich, dass eine sichere Verbindung besteht?

Sobald Du Nordvpn installiert und gestartet hast, besuchst Du den DNS Leak Test und wartest den IP-Test ab, der automatisch beim Besuch gestartet wird. Wenn die dort angezeigte IP-Adresse und der Standort fern Deines Aufenthaltsorts sind (siehe Bild), steht die Verbindung.
Weitere Infos über den DNS Leak Test findest Du hier*.

DNS Leak Test mit Nordvpn bestanden

DNS Leak Test bestanden!

A. Nordvpn installieren

Schritt 1:
Für die Installation von Nordvpn klickst Du einfach hier*, eröffnest einen Account und anschließend klickst Du, wie hier zu sehen auf VPN-Apps.


Nordvpn Installation - Schritt 1


Schritt 2:
Im zweiten Schritt wählst Du aus, auf welchem Gerät Du Nordvpn installieren möchtest:

Nordvpn Installation - Schritt 2


Schritt 3:
Spätestens jetzt musst Du einen Account anlegen, damit Du Zugang zu den Downloads hast.
Die iOS Version kannst Du hier herunterladen*.
Wenn Du eingeloggt bist, klickst Du einfach auf Download Area.

Nordvpn Installation - Schritt 3


Schritt 4:
Hier hast Du nun die komplette Auswahl für die Installation auf sämtlichen kompatiblen Geräten.

Nordvpn Installation - Schritt 4


Schritt 5:
Wähle nun das System, auf dem Du Nordvpn installieren möchtest - in meinem Fall ist es macOS. Du kannst zwischen verschiedenen Verschlüsselungsprotokollen wählen.
Sobald Du einen der Links anklickst, beginnt der automatische Download.

Nordvpn Installation - Schritt 5


B. Nordvpn einrichten

Schritt 1:
Wenn der Download abgeschlossen ist, kannst Du die Installation auf Deinem Gerät vornehmen und anschließend die Software starten.
Auf meinem Mac sieht Nordvpn so aus:

Nordvpn einrichten - Schritt 1


Schritt 2:
Klicke im ersten Schritt auf "Log in".
Jetzt sollte ein Formular erscheinen, in das Du Deine Log in Daten eingibst:

Nordvpn einrichten - Schritt 2


Schritt 3:
Im Moment bist Du noch nicht mit Nordvpn verbunden.
Klicke einfach auf den Schieberegler und Du wirst automatisch mit dem nächsten Server in Deiner Nähe verbunden.

Nordvpn einrichten - Schritt 3


Schritt 4:
So sieht's aus, wenn Du mit einem Nordvpn Server verbunden und geschützt bist:

Nordvpn einrichten - Schritt 4


C. Nordvpn Server wählen

Schritt 1:
Wenn die Verbindungsgeschwindigkeit auf einem Server nicht ausreichend sein sollte oder der Zugang zu bestimmten Inhalten verweigert wird, kannst Du natürlich auch manuell einen Server bzw. ein anderes Land auswählen. 
Dazu klickst Du einfach auf die kleinen Ortskennzeichen, wie hier zu sehen ist und schon verbindet Dich Nordvpn automatisch mit einem neuen Server.

Nordvpn Server wählen - Schritt 1


Schritt 2:
Natürlich kannst Du einen Server auch manuell auswählen.
Klicke links oben auf den kleinen Button, wie hier zu sehen:

Nordvpn Server wählen - Schritt 2


Schritt 3:
Dann klickst Du als nächstes auf "Server List":

Nordvpn Server wählen - Schritt 3


Schritt 4:
Hier hast Du die Möglichkeit, Dich per Klick auf einen Servernamen mit ihm zu verbinden, nach Servern zu suchen und sie nach Einsatzbereichen und Sicherheitsstufen per Filter Funktion vor zu sortieren. Wenn Dir bestimmte Server zusagen, kannst Du sie per Klick auf das kleine Herz ganz rechts zu Deinen Favoriten hinzufügen und so schneller wieder finden.

Nordvpn Server wählen - Schritt 4


D. Den Kill-Switch einrichten

Wenn man sich zum ersten Mal mit einem VPN Service beschäftigt, kommt so manchem Nutzer vieles Spanisch vor. Bei vielen Begriffen habe ich quasi nur "Bahnhof" verstanden.
Der Begriff "Kill-Switch" gehörte definitiv dazu - klingt irgendwie cool und gleichzeitig bedrohlich und geheimnisvoll.
Hinter diesem Fachterminus verbirgt sich folgende Funktion:

Ein Kill-Switch schaltet alle von Dir definierten Programme und Apps sofort in dem Moment ab, wenn die sichere VPN Verbindung - egal aus welchem Grund - unterbrochen wird.
Beim wiederholten Nachdenken wird einem der Sinn und Zweck der Kill-Switch Funktion klar.

So ist es z.B. sehr sinnvoll, wenn man den Internet-Browser per Kill-Switch schließen lässt, wenn keine sichere Verbindung mehr besteht. So wäre man sicher, dass die Online-Banking Daten dort bleiben, wohin sie gehören - bei Dir.
Gleiches gilt für andere Banking Softwares, Cloud Services, Bitcoin Wallets und vieles mehr.

Die Kill-Switch Funktion von Nordvpn lässt sich ebenfalls im Handumdrehen einrichten und hier zeige ich Dir, wie das funktioniert:

Schritt 1:
Klicke auf den Button links oben in der Ecke:

Kill Switch einrichten


Schritt 2:
Unter "Settings" findest Du die Einstellungen für den Kill Switch.
Wenn Du auf "Kill List" klickst, erscheint eine Auflistung sämtlicher Programme auf Deiner Festplatte, die Du zur Kill List hinzufügen kannst.

ACHTUNG:
Alle für die Kill List ausgewählten Programme werden automatisch und sofort beendet, wenn Nordvpn die sichere Verbindung nicht aufrecht erhalten kann.
Je nach Einstellung Deiner ausgewählten Programme werden dadurch Dateien nicht korrekt gespeichert und Daten wie Browserverläufe etc. können verloren gehen.  

Schritt 3:
Damit der Kill-Switch aktiviert wird, muss Du den Schieberegler noch nach rechts schieben. Ist er aktiv, ist er grün unterlegt. 

Nordvpn Kill-Switch einrichten


6. Bester VPN Service - Nordvpn

Unterm Strich ist Nordvpn für mich persönlich der beste VPN Service, den ich finden konnte. Interessanterweise hatte ich kurze Zeit, nachdem ich mich entschieden hatte, noch die folgende Seite gefunden: Thatoneprivacysite.net hat die umfassendste Datenbank zu sämtlichen VPN Services, die weltweit erhältlich sind. Und siehe da; Nordvpn schneidet dort als einer der besten VPN Anbieter ab.

7. Nordvpn Netflix

Viele fragen sich wahrscheinlich, ob man mit Nordvpn Netflix Serien ansehen kann, die hierzulande noch nicht erschienen sind. In der Regel erscheinen neue Staffeln populärer US Serien zunächst in den Vereinigten Staaten, bevor sie es auch in die Haushalte anderer Länder schaffen.
Und siehe da - auch das funktioniert, wenn das Endgerät - also Fernseher, Computer, iPad oder sonstiges mit der Nordvpn App / Software ausgestattet ist.

Bei mir ist es nun so, dass ich Netflix hauptsächlich über die Netflix App schaue, die auf meiner Xbox installiert ist. Leider gibt es für die Xbox jedoch keine Nordvpn App. Auch mein Router erlaubt es nicht, Nordvpn darauf zu installieren. Insofern funktioniert das Ansehen einer hier noch nicht veröffentlichten Serie auf die Art und Weise nicht. Deshalb nutze ich für solche Fälle meinen Computer, auf dem die Software installiert ist.

8. Welchen VPN Anbieter nutzt Du?

Ich hoffe, dass Dir dieser kleine Testbericht über den VPN Service von Nordvpn gefallen hat. Ich nutze jetzt einfach nochmal die Gelegenheit und frage Dich, wie es um Deine Internetsicherheit ausschaut.
Nutzt Du einen Service wie Nordvpn oder hältst Du nicht viel davon, Deine Privatsphäre im Internet zu schützen?

Über einen Kommentar freue ich mich sehr und natürlich über eine Weiterempfehlung ebenfalls.

Danke fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!

Über Keno

Probiere doch auch mal dieses hier...

4. Teil Amazon Merch Tutorial: T-Shirt Designs kaufen – Meine Fiverr Erfahrung

Herzlich Willkommen im 4. Teil des Amazon Merch Tutorials. Heute geht es endlich um den wohl wichtigsten Teil, den ich platt "T-Shirt Designs kaufen" betitelt habe. Wie ich vorgehe, um Designer zu finden und wie meine Fiverr Erfahrung ausfällt, liest Du ebenfalls in diesem Artikel.